Sonntag, 15. Januar 2012

Schöntaljochspitze und Durnholzer Jöchl

Am Sonntag starteten wir in Pens.Unser Ziel war die Schöntaljochspitze auf 2308 m. Unschwierig der steile Waldaufstieg, da gute Schneeverhältnisse vorherrschten. Nach der Waldgrenze sieht man das Ziel schon. Nach insgesamt 900 hm erreichten wir den Gipfel. Leider bließ uns ein eisiger Wind scharf um die Ohren, schnell fellten wir an und sausten talwärts. Wunderbare Pulverschnee ließ uns erneut auffellen und auf das Durnholzer Jöchl 2235 m  aufsteigen ca 300 hm. Hier schaufelte Otmar ein windgeschütztes Plätzchen in der Sonne,wir tranken unseren Gipflschnaps und heißen Tee , verzehrten unsere eingepackten Brote, und genossen die schöne Aussicht.


insre Sarnergitsche

schöne Gemeinschaft

awi frisch isches schun

Blick ins Durnholzer Tal


Blick aufs Rittnerhorn

Die darauffolgende Abfahrt war ein super pulverisiertes Späßchen.Insgesamte HM115o hm
 Im einzigem Dorfgasthaus von Pens durften wir eine mitgebrachte Geburtstagsorte anschneiden und endlich konnten wir Andi und Helmuth hochleben lassen.Hier ließen wir das wirklich gelungene Wochenende ausklingen.Ein Dank an Burgl, die uns ihr Sarntal einwenig näherbrachte.

Kommentare:

  1. Hoi Inge
    dem Andi nochträglich olls guate, mir sein a in Sarntol gwedn, mit die Schneeschua von Asten auf die Seebergolm.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. @ mein Ideentopf: Danke Siggi, für die Glückwünsche, i hon sie weitergleitet! Bisch epper zur gleichen Zeit wir mir in Sarntol gesen???

    AntwortenLöschen
  3. jo, in gleichen Sunnta wia es, Traumwetter - schian wors
    LG ins Tol, Siglinde

    AntwortenLöschen