Donnerstag, 24. März 2011

Schwarzensteinhütte OPENING

Bei frühsommerlichen Temperaturen saßen wir gestern auf unserem Balkon beim Kaffee und konnten die Hubschrauberflüge zur Schwarzensteinhütte beobachten ... Diese Flüge bedeuten, daß die Hüttensaison beginnt. So hatte ich ein Ziel für unsere Donnerstagstour gefunden! Schnell waren ein paar Leute zusammen, die Zeit und  Lust hatten mitzugehen. Um 6 Uhr morgens trafen wir beim Stallile zusammen, banden die Ski auf die Rucksäcke und wanderten erst einmal durch einen schneefreien Wald. Ich konnte den Frühling riechen, sehen, fühlen und hören.

Ab hier gehts mit Skiern weiter
Nach einer Dreiviertelstunde konnten wir mit den Skiern  weiter, vorbei bei der Hofer Paula Alm, Kegelgasslalm, immer weiter den schier endlosen weißen Hang über das Trippachkees hinauf. Die Schwarzensteinhütte sieht man bereits früh, trotzdem zieht sích der Aufstieg. Im prallen Sonnenschein ist das Gehen recht mühsam, und ich bin froh, ausreichend Getränke eingepackt zu haben.


wer sieht die Hütte ?

Mein Ziel war die Hütte auf 2900m, während Andi und Burgl daran vorbei gingen und auf die Schwarzensteinspitze (3369m) stiegen. In der Zwischenzeit genoß ich mit Walter und Daniela ein Hefele und das herrliche Panorama, ich bin sogar auf der Terasse eingeschlafen.


Einkehrschwung


Während die einen das Leben geniessen......


.....streben die Anderen höheren Zielen entgegen

Schliesslich alle wieder zusammen beim Hefele



Aufbruch zur Abfahrt
Eine schier endlose Abfahrt...



...da darf man wohl auch mal rasten


Die gemeinsame Abfahrt über das Rotbachtal war dann ja wieder ein Späßchen für sich. Steile Rinnen, teilweise firnige Hänge,Walter kennt das Gebiet genau, mit lachendem Gesichtern kamen wir alle wieder heil am Parkplatz an. Daniela kam pünktlich zur Arbeit, wir nach Hause zum gemeinsamen Mittagessen mit unseren Kindern
Eine sehr schöne, aber auch anstrengende Tour, inklusive Gipfl 1900 hm. Bis zur Hütte sinds 1550.
mit dabei
Walter mit Nena, Burgl, Daniela, Andi und i




.


Kommentare:

  1. Zin gluschtn!
    Der Schwoger aus Meran.

    AntwortenLöschen
  2. Zeit dass wiederamol mitgeahsch !!

    AntwortenLöschen