Mittwoch, 17. Februar 2010

Pulvertraum in Alpago

 Hab  gerade 4 wundervolle Tage mit netten Leuten inmitten von PULVER erlebt.. Alpago, ein noch wenig bekanntes Paradies für Skitourensüchtige,liegt in den BelluneserAlpen . Für uns Teldra in bequemen 3 Stunden erreichbar. Allerdings eine absolute Kotzstraße! Untergebracht in Tambre,einem kleinen Bergdorf.Organisiert von Hansjörg Hofer,mit dabei  Bergführer Markus. Insgesamt waren wir 15 Leute, alle mit viel viel Freude am Tourengehen.
Dichter Schneefall begrüßte uns am Donnerstag, für uns kein Hindernis. Hansjörg führte uns durch unberührte Buchenwälder, und weil dieAbfahrt so unbeschreiblich schön war, wurde ganz schnell wieder aufgefellt und ein 2 Aufstieg folgte.Übrigens eine Spezialität von Hansjörg!
Die folgenden 3 Tage waren extrem lavinengefährlich und unsere Bergführer hatten die großeAufgabe machbare Touren ausfindig zu machen , das gelang ihnen vorzüglich.Ich laß dazu Bilder sprechen.
Noch nie hab ich so tolle Pulverabfahrten erlebt und jeden Tage neue ,unbefahrene Hänge!In einer Gruppe unterwegs, die super harmonierte.( Selten so viele Witze gehört )


mit nach Hause nehm ich viele Eindrücke und Erinnerungen

Kommentare:

  1. Hi Berggams,
    schöne Bilder, auch ich muß immer wieder die Bilder anschauen und immer noch wirken die vier Tage mit netten Leuten auf meinen Alltag.
    Schau mal bei hotKnott rein.
    Gruß Hartl

    AntwortenLöschen
  2. Toll!!!! Muss ganz toll gewesen sein. Wer ist denn eigentlich der Fotograf? Gruß aus Meran.
    Fidi

    AntwortenLöschen
  3. Hoi Berggams,

    war grad fuer einige Minuten im Pulver von Alpago unterwegs.
    Tolle Bilder, auch die von Hartl.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  4. @hartl. Endlich hon i deine pearign Fotos gsegen. Suppo! Wenn amol im Tol a Tour mochn willsch,meld di.

    AntwortenLöschen
  5. @fidi. Die Bilder hat mein Sohn gemacht!

    AntwortenLöschen